Was?

Rock the Blog
@CeBIT Global Conferences

ROCK THE BLOG ist das Freitagsformat der CeBIT Global Conferences. Ein Treffpunkt für Blogger, Marketing- und PR-Spezialisten, die nach neuen Trends und spannenden Themen im Bereich Blogging & Corporate Blogging suchen.

Für 2017 achten wir auf eine ausgewogene Themenvielfalt aus den Bereichen Media & Technology, Lifestyle, Automotive, Finance und Politics & Law. Macht Euch auf ein bloggiges Highlight gefasst – denn RTB17 wird noch lauter, noch bunter und noch besser!

Wann?

24. März
2017

Das bedeutet, es dauert nur noch

bis es los geht!

Wo?

Deutsche Messe
Messegelände
Konferenzhalle 8
30521 Hannover

Der Kartenvorverkauf für #RTB17 läuft!

Die Keynote Speaker

Und das sind nur ein paar unter vielen, vielen weiteren Sprechern.

Mousse T.

Musikproduzent & DJ aus Hannover

John Iadarola

co-host of The Young Turks & Host and Creator of ThinkTank, TYT Network

SASCHA PALLENBERG

Daimler AG · Mobile Geeks

Simon Staib

blogfoster GmbH · Co-Founder, CPO, Managing Director

Julian Freese

Reachbird · CMO & Co-Founder

Magdalena Rogl

Microsoft Deutschland · Head of Digital Channels

David Pichsenmeister

oratio · Co-founder

Annika Ducksch

TUI Group · Social Media Managerin

Interactive Stations

An unseren interaktiven Stationen könnt ihr euch Rat von Profis holen und mit ihnen gemeinsam euren Blog analysieren. Werft einen Blick auf die relevanten Gesetze, analysiert euren Social Output und lasst eure Blogs für Suchmaschinen optimieren.

Unsere Rechtsexperten geben euch Rat in Sachen Urheber- & Internetrecht und klären euch über etwaige Probleme auf eurer Seite auf.

Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat. War es das? Hab ich was vergessen? Wie geh ich damit um? Und wieviel brauch ich überhaupt?

Unsere Spezialisten durchleuchten euren Blog und geben euch Tipps, mit denen euch die gängigen Suchmaschinen besser finden können.

Impressionen der vergangenen RTB-Events

Geballtes Wissen auf drei Bühnen

Auf der Sakura-Stage unter japanischen Kirschblüten geht es um Fashion, Food & Automotive!

Wir schauen uns an, was Fashion mit Digitalisierung zu tun hat, und das im wahrsten Sinne des Wortes! Außerdem widmen wir einen guten Teil des Nachmittages dem Automobil und allem, was damit in den Socials zu tun hat.
Unsere Mobilegeeks und Daimler Ikone, Sascha Pallenberg, spricht für sich persönlich und seinen neuen Arbeitsgeber.

BLOGGERS‘ BEST: Auf jeder unserer drei Bühnen findest Du Beiträge, die Dir helfen, Deinen Blog an den Start zu bringen, auszubauen, damit Geld zu verdienen, mit Unternehmen zu vernetzen … Kurz: Weiterzukommen!

Die Extrakte des Ginkgo Biloba gehören zu den Antidementiva  –  Ihr könnt sicher sein, dass die Ginkgo Stage etwas für Eure Grauen Zellen tut.
Und was Ihr bekommt, ist definitiv nicht postfaktisch: Wir diskutieren mit neuen und alten Medien und Politikern was Fake News für uns alle bedeuten. Die ganz Großen wie Microsoft und Google tragen zu Eurer Weiterbildung bei und lernt über die Beziehung zwischen Bloggern und Corporates

BLOGGERS‘ BEST: Auf jeder unserer drei Bühnen findest Du Beiträge, die Dir helfen, Deinen Blog an den Start zu bringen, auszubauen, damit Geld zu verdienen, mit Unternehmen zu vernetzen … Kurz: Weiterzukommen!

Im Zeichen des Bambus geht es ganz geschmeidig wie der Bamboo selbst um alles was Spaß macht: Wie bloggt jemand auf den Wellen der Weltmeere und was tut der Weltkonzern TUI, um mit Influencern in Kontakt zu kommen? Sicher spannend für jeden Blogger zu hören.
Und auf die Ohren gibt es auch noch etwas: Was heißt Digitalisierung für Leute aus der Musikindustrie? Wie wird da jetzt Revenue generiert oder auch anders produziert?

BLOGGERS‘ BEST: Auf jeder unserer drei Bühnen findest Du Beiträge, die Dir helfen, Deinen Blog an den Start zu bringen, auszubauen, damit Geld zu verdienen, mit Unternehmen zu vernetzen … Kurz: Weiterzukommen!

Mit dem Bus und einem Kombiticket zur Rock  the Blog 17? Sollte da genug Interesse vorhanden sein, werden wir das einrichten! Trag dich gleich unverbindlich ein und wir benachrichtigen dich, sobald wir diesen Service anbieten können – oder falls die Nachfrage zu gering ist. Vorerst bieten wir diesen Service für die Strecke

Köln-Hannover

an, bei entsprechender Nachfrage weiten wir das Angebot noch aus. Die ersten Anfragen aus Hamburg liegen uns bereits vor.

Rock the Bus. Triff Blogger und fahre mit Ihnen zum Blogging-Event des Jahres!

170118-rock_the_bus-map

Meinungen zu Rock the Blog

Rock the Blog in Hannover gehört für mich jedes Jahr zum Pflichtprogramm. Aktuelle Themen, spannende Blogger und ein einmaliger Austausch – mehr geht nicht!
Louisa DellertFit Trio GbR
Rock the Blog ist für mich keine klassische Bloggerkonferenz, sondern vor allem ein grosses Branchentreffen von Bloggern, Blogvermarktern, Unternehmen und Social Media Menschen! Auf verschiedenen Bühnen und Vorträgen kann jeder sich wiederfinden. Und das bringt Spass!
Clara MoringBLOGST

Programmübersicht

John Iadarola is the Host and Creator of ThinkTank, TYT Network’s second-most popular show on YouTube, boasting an avid following of nearly 1.2 million subscribers while tallying more than 400 million views. John also produces and serves as a weekly co-host for the live primetime show, The Young Turks, where his calm demeanor and understated humor provide the perfect foil to main show host Cenk Uygur. After earning his BA in Political Science at the University of Connecticut, John abandoned a promising career in academia, lured away from a Ph.D program in Government at the University of Texas to join The Young Turks in LA to talk about news and politics and — just maybe — become a bona fide YouTube celebrity. John is, he acknowledges, one of the bigger nerds at TYT – an unapologetic board game enthusiast, volleyball aficionado and krav maga practitioner who spends what little free time remains streaming video games on Twitch and playing with his dog, Helo. John brings his passion for politics to every on-air appearance, whether discussing the threat posed to democracy by a Donald Trump presidency, the corrosive effect of money in politics, the critical next steps for the rising progressive movement awakened by the Bernie Sanders campaign — virtually any subject dominating the headlines or trending in your timeline, John will have an opinion — and the facts to back it up.

John Iadarola (TYT), Jeremy Wilks, Euronews television

Tabea Wilke (M.A.) ist Digital Strategist und Gründerin von Botswatch. In ihren 10 Jahren Berufserfahrung im Digitalbereich hat sie als Projektmanager komplexe datenbasierte IT-Projekte gesteuert und war verantwortlich für die Qualitätssicherung des Content Managements internationaler Konzerne. Ihr Schwerpunkt ist die politische Kommunikation im Social Web und die Entwicklung und Umsetzung von Kampagnen und Kommmunikations- strategien politischer Akteure. In diese Projekte bringt sie ihre Erfahrung als Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Fraunhofer IAF ein. Tabea Wilke ist Mitglied des DJV Berlin, der Digital Media Women und des cnetz e.V. und war von 2014-2015 Jurymitglied des Smart Hero Awards. Sie vermittelt an Universitäten und Akademien die Funktionsmechanismen des Social Web sowie digitaler Medien.

Tabea Wilke (botswatch) & Dr. jur. Thomas Schwenke (Rechtsanwalt Schwenke)

Dr. jur. Thomas Schwenke, LL.M. commercial (Auckland), Dipl.FinWirt (FH), ist Rechtsanwalt in Berlin, berät deutschlandweit und international Unternehmen sowie Agenturen im Marketingrecht, Urheberrecht, Vertragsrecht, E-Commerce, IT-Recht und ist zertifizierter Datenschutzbeauftragter. Die Priorität seiner Kanzlei besteht in einer hohen Beratungsqualität und einer effizienten Bearbeitung individueller Wünsche und Anforderungen. Die Vermeidung wirtschaftlicher sowie rechtlicher Risiken durch pragmatische Herangehensweise sowie seine Affinität zu aktuellen Trends und Technologien bilden in seiner Praxis den Schwerpunkt für eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dr. Schwenke gehört zu den bekanntesten Marketinganwälten Deutschlands, ist ein beliebter Referent, daneben Blogger, Podcaster, Buchautor und forscht zur rechtlichen Aspekten von Augmented Reality, Smart Glasses und der Privatsphäre.

Dr. jur. Thomas Schwenke (Rechtsanwalt Schwenke)

Julian Freese ist CMO & Co-Founder der Influencer Marketing Technologie Reachbird. Bereits während seines Master-Studiums in Entrepreneurship gründete er zusammen mit Benedikt Ess, Philipp Martin und Dr. Stefan Debortoli das Unternehmen. Die neuartige Influencer Marketing Technologie unterstützt Unternehmen und ihre Agenturen erfolgreiche Kooperationen umzusetzen und langfristige Beziehungen zu relevanten Influencern zu etablieren. Hinter Reachbird steckt eine intelligente Technologie, die das Influencer Marketing durch Nutzung von Big Data vereinfacht und vorallem messbar macht. Von der Identifizierung und Auswahl passender Influencer, über das Monitoring und die Verwaltung einer Kampagne, bis zur Analyse und dem Reporting automatisiert Reachbird den kompletten Ablauf. Sowohl Unternehmen wie Coca-Cola, Lindt und Rauch, als auch Agenturen wie Serviceplan oder Brainagency vertrauen bereits der Technologie von Reachbird.

Julian Freese (Reachbird)

Beate Kornfeld (32) arbeitet als Senior Strategic Planner intensiv mit der TBWA eigenen Philosophie Disruption und Disruption live, überwiegend für den Kunden Schwarzkopf/ Henkel sowie für Neugeschäft. Für Havas führte Beate Kornfeld den Kunden Scholl strategisch und war u.a. wesentlich daran beteiligt den digitalen Etat von Scholl zu gewinnen und mit dem Kunden weiter zu entwickeln. Ihre Karriere begonnen hat Beate Kornfeld bei Zum goldenen Hirschen Köln, wo sie das Social Media Team für die Agentur aufgebaut und geleitet hat mit Kunden wie real,- oder dem Landesmarketing Baden-Württemberg.

Beate Kornfeld (TBWA) & Michael Toben (bf)

Im Herbst 2015 wurde BLOGGER@WORK gegründet. Seitdem fanden bereits mehrere Blogger Events für knapp 300 Blogger statt. BLOGGER@WORK leistet einen Beitrag zur Vernetzung von Bloggern und spricht gemeinsam mit euch über relevante Blogger-Themen! Dafür organisieren wir inspirierende Events und Reisen mit viel Liebe zum Detail. Neben Präsenzveranstaltungen bieten wir jetzt auch attraktive Online-Workshops an. BLOGGER@WORK versteht sich vorrangig als Organisator und sorgt für passende Sponsoren, ansprechende Locations und eine angenehme Atmosphäre. Die Bühne überlassen wir unseren Experten! Wir sind der Überzeugung, dass auf diesem Wege aktuelles Fachwissen und tiefgründiges Know-How bestmöglich vermittelt werden kann. Dafür bauen wir auf ein langfristiges Expertennetzwerk.

Jennifer Gross (BLOGGER@WORK) & Tomma Rabach (Rabach Kommunikation)

Tobias Röver ist Social Media B2C Lead bei der Microsoft Deutschland GmbH. Das Einmaleins der Kommunikation erlernte er während seines Studiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften, sowie in diversen Praktika, u.a. bei L’Oréal Paris. Seine Laufbahn bei Microsoft startete vor 4 Jahren als Volontär im Communications-Team und wechselte dann ins Marketing, wo er die Consumer-Ansprache für die Produkte Windows, Surface und Office verantwortet.

Tobias Röver & Magdalena Rogl (Microsoft Deutschland)

In 2020 wird jeder von uns mit seinen sozialen Interaktionen Geld verdienen. Simon Staib, ist Gründer und CPO bei blogfoster und arbeitet jeden Tag an daran, diese Vision zu verwirklichen. Mehr als 9.500 Blogger nutzen die Technologie von blogfoster schon jetzt, um aus ihrer Passion ein Business aufzubauen.

Simon Staib (blogfoster GmbH)

Karsten Köhler leitet bei HubSpot das Marketing für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Bevor er sich dem Marketing zuwendete, hatte er fünf Jahre in journalistischen Redaktionen gearbeitet. Diese Erfahrung lässt er in seine Arbeit als Inbound Marketer einfließen. Seine Arbeit am HubSpot-Blog hat zwei Seiten: Einerseits verfasst er selbst Blog-Einträge zu Experimenten (z.B. WhatsApp-Subscription) und Trends (z.B. neue Marketing-Kanäle). Andererseits arbeitet er an Stil, SEO und CRO am Blog und an Landing Pages, um letztlich das deutsche Sales-Team mit qualifizierten Leads zu versorgen.

Karsten Köhler (HubSpot)

Luisa Lion ist eine der bekanntesten Bloggerinnen Deutschlands und vor allem eine der jenigen, die das Business von Anfang an mit aufgebaut haben. Auf ihrem Blog Style-Roulette dreht sich alles um Mode, Beauty und Lifestyle, bei ihren Folgern ist Luisa aber insbesondere für ihre offene und ehrliche Art bekannt – sie scheut sich nicht davor, ihre Emotionen mit ihrer Community, genannt Luisas Lions, zu teilen. So nimmt Luisa ihre Löwen auf eine Reise durch die Vergangenheit mit, von ihrer Essstörung, über verflossene Lieben bis hin zu der Selbstfindung, sowohl persönlich aus auch beruflich. Reisen gehört zu Luisas größten Leidenschaften. Bevor sie auf Grund der RTL2 Sendung „Mjunik“ wieder in München sesshaft wurde, lebte sie praktisch aus dem Koffer. Jede Woche eine neue Stadt. Auch in ihrer Wahlheimat LA ist Luisa bereits ein bekanntes Gesicht in der Blogger-Szene. Luisa teilt ihre Erfahrungen und Learnings gerne mit ihren Followern, ihr Tatendrang, ihre Energie und ihre Kreativität sind ansteckend und inspirierend. Nicht zuletzt deswegen ist sie eine der wichtigsten Influencerinnen des Landes.

Luisa Lion & Tim Bibow (Stilnest)

Nach ihrem Studium der Volkswirtschaftslehre volontierte Franziska Bluhm bei zwei Wirtschaftsmagazinen (Wertpapier, Geldidee), um wenig später zu dem Medium zurückzukehren, das ihre private und berufliche Leidenschaft geweckt hatte: dem Internet. Von 2006 bis Ende 2011 arbeitete Franziska Bluhm bei RP Online, dem Internetportal der Rheinischen Post, – zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin. Für die crossmediale Radio-Internet-Show „Sendung mit dem Internet“ wurde sie 2010 mit Hörfunkpreis der Landesanstalt für Medien NRW ausgezeichnet. Von Januar 2012 bis Dezember 2015 war sie Chefredakteurin von WirtschaftsWoche Online. Seitdem arbeitet sie als Leiterin Digitale Vernetzung für die Verlagsgruppe Handelsblatt.

10:00
Welcome

Well, the way they make shows is, they make one show. That show’s called a pilot. Then they show that show to the people who make shows, and on the strength of that one show they decide if they’re going to make more shows. Some pilots get picked and become television programs. Some don’t, become nothing. She starred in one of the ones that became nothing.

Peter Hopwood

David ist Mitgründer von oratio, eine Messaging Plattform für Unternehmen aus Wien. Nach seinem Studium in Softwareentwicklung und Wirtschaft, arbeitete er als CTO in einem YCombinator-backed Startup in San Francisco und gründete zwei Startups, darunter Österreichs größte Plattform für Coworking & Shared Office Spaces. In 2015 begann er mit der Entwicklung von Bots und Open Source Tools wie z.B. Doublemoji, ChatbotKit, TelegramLogin (Telegram) und MemegeneratorBot (Messenger), welche bisher von mehr als 75.000 Usern genutzt wurden. Neben seiner Arbeit organisiert er die lokale BotsHub Vienna Community, BotsHackathon, die ChatbotConf in Wien und er ist Gastgeber des wöchentlichen Video Podcasts BotCast.wtf zusammen mit Pete von Swelly. Weiters ist David Mentor des Messenger Incubators Lemmings I/O sowie Europa’s ersten Bot Accelerator ELEVATE. David ist ein Experte in verteilten Systemem, Canonical Interfaces und Messaging Plattformen.

David Pichsenmeister (ratio)

Mousse T. ist ein international erfolgreicher deutscher Musikproduzent. Er selbst fasst seinen Beruf allerdings so auf, wie man ihn im 21. Jahrhundert de finiert: ein Beruf, der vergleichbar ist mit dem des Regisseurs im Filmgeschäft. In dieser Eigenschaft ist er DJ, Songschreiber, Musiker und Geschäftsmann – mit dem Anspruch, Musik einem möglichst großen Publikum in möglichst hoher Qualität auf möglichst einfache Weise zugänglich zu machen. Seinen größten Erfolg feierte Mousse T. 1999 mit dem von Tom Jones eingesungenen Hit „Sexbomb“. Seither gilt der Grammy-Nominee und Preisträger des Ivor Novello Songwriter- Awards als einer der meistgefragten Musikproduzenten Deutschlands. Weiterhin veröffentlicht er auch unter seinem Namen Musik, mittlerweile feilt er zudem auch als Mitinhaber des Labels Peppermint Jam Records und Vertriebs SPV von Hannover aus hinter den Kulissen an seiner Vision einer Popmusik für Alle. Aktuell beendet Mousse T. die Arbeiten seines dritten Studioalbums.

Mousse T & Rainer Schumann

Jenny und Sebastian gehören zu den erfolgreichsten deutschen Fotografie- und Reisebloggern. Nur 2 Jahre nach dem Start ihres Blogs 22places erreichen sie bereits über 120.000 Leser pro Monat und vermarkten unter anderem einen sehr erfolgreichen Online-Fotokurs. Somit haben sie es in kürzester Zeit geschafft, zu den einflussreichsten Bloggern in ihrem Gebiet zu werden. Jenny und Sebastian haben durch ihren Blog ihre Leidenschaften, das Reisen und die Fotografie, zum Beruf gemacht. Sie sind 365 Tage im Jahr in der Welt zuhause und führen ihr Online-Business ortsunabhängig.

Sebastian Ritter & Jenny Mitscher (22places.de)

1966 geboren, zog mich die Liebe zum Wasser mir 18 nach Hamburg. Dort begann ich, als Werbetexter zu arbeiten. Jedoch brachte mich die Liebe zum Film dazu, Filmkonzepte zu schreiben du später Filme zu produzieren. 2001 betrat ich für die Produktion von Reiseführern das erste Mal ein Segelboot. Nachdem 2010 eine zwölfjährige Liebe zerbrach, kaufte ich mir Ende 2011 ein kleines Segelboot, um eine Auszeit auf der Ostsee zu machen. Damals schuf ich auch meinen Blog. Nicht etwa, weil ich die Absicht hatte, ein bekannter Segler zu werden, sondern, um mich durch die Ankündigung der Reise dazu zu zwingen, sie auch wirklich zu machen Außerdem liebe ich das Schreiben. Dieser Blog wurde zu Deutschlands meist gelesenem Segelblog. Die Folgen: 4 Segelreisen mit Hund Polly, 4 Bücher, 70.000 Leser und 1 mitentwickeltes Boot. Und durch die Segelei lernte ich 2015 meine große Liebe kennen, wegen der ich nun nach Berlin gezogen bin.

Stephan Boden (float Magazin)

Jeder Blogartikel beginnt mit einer Geschichte. Beim blogfoster und Rock the Blog Bloggerwettbewerb erhalten fünf Blogger die Möglichkeit die kreativste, spannendste oder emotionalste Geschichte hinter einem Blogartikel zu erzählen. Das Publikum bestimmt per Live-Voting den Gewinner.

Rock the Blog Team

Meike Leopold ist Expertin für digitale Kommunikation. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Journalismus, PR und Unternehmenskommunikation. Bei renommierten, internationalen IT-Anbietern wie NTT Data und Salesforce hat sie u.a. erfolgreiche Corporate Blogs aufgebaut und die Social-Media-Strategie verantwortet. Ihr Buch „Corporate Blogs – Praxistipps für Strategie, Inhalt und Ziele“ gilt als Standardwerk zum Thema. Meike Leopold ist Mitglied der Jury beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation und engagiert sich u.a. beim Business-Netzwerk „Digital Media Women“. Zu ihren Kunden gehören u.a. DAX-Unternehmen sowie international tätige Unternehmen aus der IT-Branche.

Meike Leopold (starttalking)

Dr. Johannes Struck berät seit einigen Jahren Unternehmen auf dem Gebiet des IT-Rechts insbesondere des deutschen und Europäischen Datenschutzrechts. Zu seinen Mandanten zählen nationale und internationale Unternehmen sowie deren Kunden. Neben seiner Tätigkeit als IT- und Datenschutz-Berater unterstützt Dr. Johannes Struck junge Unternehmer und Existenzgründer sowie ausländische Mandanten beim Auf- und Ausbau ihrer geschäftlichen Aktivitäten in Deutschland. Der Kanzlei Brödermann Jahn trat er im Anschluss an das Studium der Rechtswissenschaften und dem Referendariat im Jahr 2010 als Rechtsanwalt bei. Seit Januar 2017 ist er dort als Partner tätig.

Johannes Struck (Brödermann Jahn RA GmbH)

Annika Ducksch, 32, baut im Social Media Team der TUI Deutschland GmbH den Bereich Influencer Relations seit 4 Jahren aus und verantwortet zudem die Themen Instagram und YouTube. Über die Jahre hat sie sich eine große Expertise und ein breites Netzwerk im Bereich Influencer Marketing aufgebaut. Zuvor hat sie im Online Marketing von AIDA Cruises gearbeitet. Ihr Studium in Tourismuswirtschaft absolvierte sie in Wilhelmshaven, wo sie sich bereits auf Online Medien spezialisierte.

Annika Ducksch (TUI)

Claudia Scheffler Perrone’s Background ist geprägt von internationalen Jobs in PR und Marketing. Viele ihrer Vorschläge und Ideen kommen durch praktische Erfahrungen. Mit Killer Press ist sie sowohl in ihrer Rolle als Journalistin/ Reporterin unterwegs, als auch als Coach / Beraterin im Social Media Marketing. Sie berät und coacht Firmen aus den Bereichen Mode, Beauty aber auch TV und Sport. Für nonsoloamore.net (Blog) reist sie regelmäßig um die Welt und entdeckt neue und unbekannte Orte. Über 17 Jahre Erfahrung im Bereich PR kommen ihr dabei zugute. Frau Scheffler-Perrone wird von Unternehmen angeheuert, um neue Social Media Konzepte zu entwickeln und umzusetzen oder bestehende zu verbessern und optimieren. Mit Vorträgen und Workshops für die Marketing Abteilung und Vorstandsebene sorgt sie als Impulsgeberin für neue, unkonventionelle Wege in Unternehmen, ebenso wie bei der Beratung von Persönlichkeiten (Schauspieler, Moderatoren, Künstler, Sportler). Im Mittelpunkt stehen dabei Aktivitäten und Imagepflege im Bereich Social Media. Dabei vereint sie klassische Old-School Methoden mit Digitalem Marketing. Claudia Scheffler-Perrone hat sich durch ihre innovative Art, Projekte zu entwickeln und Trends frühzeitig zu erkennen, in der Branche einen Namen gemacht.

Claudia Scheffler-Perrone (Killer press)

Adrian Janotta ist Gründer von Janotta und Partner Cybersecurity. Er unterrichtet nicht nur an Berufsfachschulen für Informationstechnik in Deutschland, sondern schult Unternehmen in der Cybersicherheit. Janotta und Partner gründete er 2015. Er unterstützt Unternehmen bei Fragen der IT Sicherheit, führt Penetrationstest bei Unternehmen durch und war einst ein gesuchter Hacker. Auf der Cebit will Janotta dem Publikum in verständlicher weise vermitteln, wie wichtig die Sicherheit im Internet für Unternehmen, Blogger und Shopbetreiber ist.

Adrian Janotta (Janotta und Partner Cybersecurity)

Peter Hopwood
10:00
Welcome

János Joskowitz

Arne Ewerbeck ist promovierter Physiker. Nach Tätigkeiten im Bereich des Wissenschaftsmanagement und der Wissenschaftskommunikation konzentriert er sich seit einigen Jahren auf Marketing- und Kommunikationsstrategien im Bereich Food. Neben dem seit 2010 bestehenden veganen Foodblog „The Vegetarian Diaries“ ist er Inhaber Deutschlands erster veganen Kochschule und Geschäftsführer von Möhre3 – Agentur für Food und Kommunikation.

Arne Ewerbeck (The Vegetarian Diaries) & Manfred Zimmer (Herr Grün kocht)

Hochschule Hannover

Wie wird sich Kleidung in Zukunft anfühlen und wie wird sie aussehen? Auf welche Weise wird digitale Technologie Produktion und Gebrauch von Kleidung sowie die Verbreitung von Mode und Trends beeinflussen? Modedesign-Studierende der Hochschule Hannover präsentieren ihre Kollektionen und ihre kreativen und kritischen Visionen von zukünftiger Mode. Technologie und Handwerk sind eingebettet in einen ganzheitlichen Designansatz und in nachhaltige Konzepte. Die Studierenden betrachten das Verständnis von Mode als System statt als Produkt. Sie fordern Produktion und Konsumption heraus durch innovative Materialien, neue Technologien wie Laser-Zuschnitt und 3-D Druck, virtuelle Kreation und Anproben, kuratierte Garderobe, kundenindividuelle Massenproduktion, Gender- und Generations-Fluidität, textiles Upcycling, Abfallverringerung und alternative Geschäftsmodelle. Mode wird als Möglichkeit gesehen, nützlich für Menschen und Umwelt zu sein sowie als Chance, die Welt zu verbessern.

Prof. Martina Glomb (Hochschule Hannover)

Die Auswahl des “richtigen” Influencer Channels ist nicht immer leicht. Gibt es überhaupt den richtigen Influencer Channel für eine Marke? In Abhängigkeit der Ziele Markenaufbau vs. Performance Marketing kann die Wahl des Channels ganz unterschiedlich ausfallen. Victoria Chiba (Initiative Media) und Jan Homann (blogfoster) diskutieren die perfekte Influencer Marketing Budget Allokation.

Jan Homann (blogfoster GmbH) & Viktoria Chyba (Initiative Media GmbH)

blogtisch blogfoster

Blogs gibt es schon seit 20 Jahren. Youtube seit 12 Jahren. Snapchat seit 6 Jahren. Jede Plattform hat seine Fans, Produzenten und damit seine Daseinsberechtigung. Influencer Marketing ist das neue Hype-Wort und beschränkt sich oft auf einige wenige Channels. Aber wie sehen sich die “Influencer” selbst? Welche Plattformen wird sich langfristig etablieren? Diese Fragen diskutiert Moderator Janos Joskowitz mit Christina Key (Bloggerin), Marvin Göldner (Snapchater und Gründer von vanishtale) und Manuel Thiele (Youtuber).

Christina Key (Christina Key), Marvin Göldner (Snapchater ( Gründer vanish tale) & Manuel Thiele (Youtuber)

Thorwald Erbslöh ist Geschäftsführer der bluehouse GmbH aus Hannover. Seit 2009 beschäftigt er sich mit dem mit dem Thema Webvideo und betreut Kunden wie Rossmann, EWE, Heinz von Heiden. 2014 gewann er mit bluehouse und dem Rossmann YouTube-Kanal den Deutschen Onlinekommunikationspreis. Heute entwickelt er nicht nur YouTube Strategien, sondern auch Bewegtbild-Konzepte und Formate für Facebook, Instagram und Live-Content.

Thorwald Erbsloeh (blue house GmbH)

Sascha Pallenberg ist einer der bekanntesten deutschen Techblogger und Consultants. Er betreibt den Blog Mobilegeeks.de sowie den englischsprachigen Ableger Mobilegeeks.com und schaffte es neben Branchengrößen wie David Pogue (NY Times) und Walt Mossberg (Wall Street Journal) 2010, 2011, 2012 und 2013 auf die Liste der „Top 20 Smart Mobile Device Pundits“, welche die zwanzig einflussreichsten Mobile-Computing-Experten weltweit benennt. Pallenberg bloggt seit 6 Jahren aus seiner Wahlheimat Taiwan und ist auf den globalen IT-Events zuhause. Seit dem 1. Januar 2017 arbeitet er für die Daimler AG, um dort eine Redaktion aufzubauen.

Sascha Pallenberg (Daimler AG)

Thomas Seidel ist seit über 15 Jahren im Bereich Kommunikations- und Informationstechnologie aktiv und bringt seine langjährige Expertise als Mitglied des neuen Hootsuite Deutschland-Teams am Standort Hamburg ein. Er entwickelt Strategien und Taktiken für international etablierte Markenunternehmen in den D/A/CH-Ländern und berät diese auf ihrem Weg zum Social Business.

Thomas Seidel (Hootsuite) & Michael Stuck (Talkwalker)

Derek ist das „Schweizer Taschenmesser für automobile Unternehmer“. Er begleitet Autohäuser, Autowerkstätten und automobile Startups auf ihrem Weg in und durch den Markt. Dabei stellt er seinen Klienten unbequeme Fragen und nötigt sie dazu, sich intensiv mit sich selbst und dem Bedarf ihrer Kunden auseinanderzusetzen. Nach beruflichen Stationen in Autowerkstatt, Autohaus, Autovermietung, Unternehmensberatung und Werbeagentur haben Derek und seine Frau Cathleen ihre eigene Agentur für Marketing und Kommunikation gegründet. Sie betreuen Klienten in Deutschland und China. Darüber hinaus ist Derek als Lehrbeauftragter für Marketing an der Bundesfachschule für Betriebswirtschaft im Kfz-Gewerbe tätig. Seinen ersten Blog hat Derek im Jahr 2011 gestartet. Zwischenzeitlich stehen dort mehr als 200 Artikel online, in denen er sich mit der Materie des Autobusiness auseinandersetzt. Derek schreibt auch als Gastautor in anderen Blogs.

Derek Finke (Derek Finke)

Anfang 2004 entdeckt Jan Gleitsmann Blogs für sich als Informationsmedium und fängt selbst an, regelmäßig Texte zu veröffentlichen. Bereits 2005 gehört er zu den Top50-Bloggern in Deutschland. Ende 2011 startet der er sein Auto-Blog „Auto..Geil“. Im Februar 2013 initiiert der ehemalige Online Marketing Manager den Youtube-Kanal Ausfahrt.tv und macht sich als Online Influencer im Automotive-Bereich selbstständig. Seit Ende 2016 werden ein Großteil der Ausfahrt.tv Videos an der Rennstrecke „Bilster Berg“ produziert, neue Formate sind in der Konzeptphase. Als Nischen-Youtube-Kanal gehört Ausfahrt.tv 2017 mit über 100.000 Abonnenten und 1.4 Millionen Videoabrufen pro Monat zu den erfolgreichsten, deutschsprachigen Youtube-Auto-Formaten – mit Auto-Rezensionen, die eine Länge von 60 Minuten und mehr haben.

Jan Gleitsmann (Ausfahrt TV)

Tom Schwede kümmert sich im Job um die Internet-Auftritte einer Versicherungsgruppe. Zum Ausgleich schreibt Tom zusammen mit seiner Frau Karla über Autos. Denn als Kind der 1970er-Jahre hatte Tom das große Vergnügen in einem ausgesprochen automobilen Umfeld aufzuwachsen. Ein Großvater, der seinen Wohnwagen mit einer Pagode zog. Ein Vater, der Doppelnockenwellen-Motoren bevorzugte. Eine Tante, die erst Porsche und dann Jaguar fuhr, um dann einen Onkel anzuschleppen, der zu den Erstkunden des legendären Ur-Quattro gehörte, machten viele Traumwagen aus den Quartettspielen auf dem Schulhof zu ganz selbstverständlichen Wegbegleitern. Offensichtlich ein optimaler Nährboden, um heute über diese Autos zu schreiben und am Mikrofon über sie zu sprechen. Denn neben seinem Blog 1300ccm.de moderiert Tom seit 2011 regelmäßig Oldtimer- und Motorsport-Veranstaltungen. In seinem Vortrag beschäftigt sich Tom mit damit, warum Bloggen Arbeit ist, warum lesenswerte Auto-Blogs wirksames Influencer Marketing sind und wie aus Sicht eines Hobby-Bloggers gute Blogger-Relations aussieht.

Tom Schwede (1300ccm)

Béa Beste ist Edupreneur, Bloggerin und ewiges Kind. Sie kam mit 15 Jahren nach Deutschland aus Rumänien, studierte in Berlin Wirtschaftsingenieurwesen und Kommunikation und arbeitete zunächst bei SAT.1 und The Boston Consulting Group als Marken- und Marketingexpertin. 2005 gründete sie die bilingualen Phorms Schulen. Nach sechs Jahren als CEO ging ich 2011 auf Bildungsexpedition durch Indien, Australien, Indonesien und die USA. Inspiriert von internationalen Bildungsinnovationen entwickelte sie zunächst die Tollabox, eine monatliche Abo-Box für Familien mit Inhalten zum Spielen und Lernen. Leider konnte sich das Businessmodell nicht am Markt durchsetzen – aber daraus entwickelte Béa den Blog Tollabea, der das Thema Kreativität im Umgang mit Kindern im Zentrum hat. Béa berät zudem hochkarätige Kunden bei Markenstrategien in verschiedenen Projektkonstellationen.

Bea Beste (Tollamedia GmbH)

1982 als “Digital Native” geboren, erkannte Sebastian seine Leidenschaft für Technologie schon im Zeitalter des 486er. Bereits 1999 gründete er mit einem Co-Founder REDTREE, eine Digitalagentur als klassische Garagenfirma. Mit Unterbrechungen durch ein Studium der BWL und Stationen in Kultur- und Medienunternehmen, kehrte er 2011 zurück ins operative Geschäft der REDTREE. Die Entwicklung des Unternehmens sowie die Beteiligung zweier Medienhäuser begleitete er als COO bis zum Jahre 2016, ehe er sich dem Aufbau der Ruhr24 innerhalb der Unternehmensgruppe widmen durfte. REDTREE beschäftigt heute rund 25 Mitarbeiter unterschiedlichster Disziplinen und ist als spezialisierter Lösungsanbieter in der Energiewirtschaft tätig. In seiner aktuellen Tätigkeit beim Medien-Startup Ruhr24 befasst sich Sebastian vor allem mit der Entwicklung und dem Aufbau digitaler Geschäftsmodelle im Kontext reichweitengetriebener Produkte.

Sebastian Schipper (Ruhr24 GmbH & Co. KG)

János Joskowitz
rtb17-header_lama
ROCK THE BLOG IS POWERED BY
AND